In unserem Fußgängerstadtplan (stadtplan.hannover-zu-fuss.de) werden Informationen zum Fußverkehr in Hannover gesammelt und öffentlich dargestellt. Ob Gutes oder Schlechtes, ob Akutes oder Langfristiges, ob Kleinigkeit oder größere Angelegenheit.

Neue Meldungen können direkt über die Webseite hinzugefügt werden. Auch Hinweise auf kurzfristige Mängel (z. B. defekter Grünanforderungstaster an einer Ampel oder schlecht aufgestellte Baustellenabsperrung) können abgegeben werden. Bei Hinweisen oder berechtigter Kritik werden wir die für die Angelegenheit zuständige Stelle aussuchen und an diese die Meldung weiterleiten.  So verlieren sich die Bürger nicht im Behörden-Labyrinth und wir können die Bearbeitung verfolgen und somit die Berücksichtigung der Fußgängeranliegen besser beeinflussen.

 

 

 

 

In einem Kooperationsprojekt mit dem Karten-Verlag Pharus-Plan hat FUSS e.V. Kriterien für einen fußgängerfruendlichen Stadtplan entwickelt. Diese Stadtpläne behinhalten neben den üblichen Informationen für alle Verkehrsteilnehmer zusätzlich besondere Darstellungen für Fußgänger.

In Hannover gibt es derzeit für den Innenstadtbereich zwei Auflagen als „Hannover City“ auf deutsch und englisch (Maßstab 1:12 000). Darüber hinaus steht ein Online-Stadtplan www.hannover-stadtplan.com zur Verfügung, der in ausgewählten Abschnitten herunterladbar ist.

Haben Sie einen Verbesserungsvorschlag für die Pläne? Weiteres Informationen unter: Hinweise geben.

Webseite des Projektes für Hannover: www.fussgaenger-stadtplaene.de > Städte > Hannover

zurück

Unterkategorien

Hier präsentieren wir die ausgewählte Anträge und Anfragen aus den Bezirksräten an die Verwaltung zum Thema Fußverkehr. Mit unserem Kommentar.